Jagd ohne vernünftigen Grund

DU UND DAS TIER 2/2021

 

In der neuen Ausgabe seines Magazins DU UND DAS TIER nimmt der Deutsche Tierschutzbund die Jagd ins Visier: Während sich aus Tierschutzsicht längst die Frage stellt, ob das gängige Verständnis von Jagd überhaupt noch gerechtfertigt und mit dem Staatsziel Tierschutz vereinbar ist, gewinnt die Jägerschaft kontinuierlich an Zuwachs. Neben dem Titelthema geht es im aktuellen Heft unter anderem um das Füttern von Wasservögeln, Giftköder und das Leid von Bienenköniginnen.

 

Aktuelles Cover von DU UND DAS TIER, dem Magazin des Deutschen Tierschutzbundes

 

 

 

Copyright: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Die Jagd wird nach wie vor als Lebenseinstellung verkauft, bei der die Liebe zur Natur an erster Stelle steht. Unter diesem Deckmantel tötet die Jägerschaft in Deutschland pro Jahr über vier Millionen Wildtiere – darunter auch geschützte Arten. Jetzt soll das Bundesjagdgesetz novelliert werden, doch der Tierschutz kommt darin kaum vor. DU UND DAS TIER macht deutlich, warum für den Abschuss oft ein vernünftiger Grund fehlt, wie ihn das Tierschutzgesetz zur Tötung vorschreibt, berichtet über Verletzungen und Verstümmelungen und erläutert, warum sich endlich etwas ändern muss.

Das Füttern von Enten ist für viele noch immer ein Highlight beim Familien-Spaziergang. Den Wasservögeln tut man damit jedoch keinen Gefallen. Ihr Verdauungstrakt ist für Brot oder gewürzte Speisen nicht ausgelegt. Im schlimmsten Fall sind Verdauungsbeschwerden aller Art und Nährstoffmangel die Folge.

Giftköder am Wegesrand gehören für Hundehalter zu den Schreckensszenarien. Auch im eigenen Haushalt können giftige Gefahren für Heimtiere lauern. DU UND DAS TIER verrät, was im Ernstfall zu tun ist und wie Tierbesitzer dafür sorgen können, dass er gar nicht erst eintritt.

Die Bienenkönigin ist das Oberhaupt eines eigenen Staates mit zahlreichen Aufgaben und Pflichten. Sie spielt auch in der industriellen Honig- und Gelée-royale-Produktion eine herausragende Rolle – leider. DU UND DAS TIER zeigt, welches Tierleid mit der Haltung, der Produktion und der Zucht verbunden ist und was der Deutsche Tierschutzbund zum Schutz der Bienen fordert.

In weiteren Artikeln berichtet DU UND DAS TIER über die enormen Fähigkeiten von Ameisen und über die schockierenden Lebensbedingungen für Lachse in Aquakulturen. Anlässlich des fatalen Brands in der Schweinezuchtanlage in Alt Tellin erklärt das Magazin, warum die Rettung aller Tiere aus einer Intensivtieranlage kaum möglich ist.

Mehr Informationen finden Sie im Netz unter: www.duunddastier.de