Ach du Schreck - Dein Tier ist weg?

Hunde entlaufen meist, weil sie sich erschreckt haben oder die Bindung zum Besitzer noch nicht so ausgeprägt ist.
Leider kommt es aber immer häufiger vor, dass Hunde auch gestohlen werden. Besonders betroffen sind vor dem Supermarkt angebundene Hunde oder auch im Vorgarten frei laufende Hunde, die unbeaufsichtigt sind. Da gilt es erst einmal Ruhe zu bewahren.

Und in jedem Fall das Ordnungsamt zu informieren:

Tel: 0202/ 5634000

In der Regel sind Hunde gechipt und hoffentlich auch registriert, Dann gebe sofort eine Verlustmeldung an die jeweilige Registrierstelle wie Findefix oder Tasso. Sollte es sich um ein Tier aus dem Ausland handeln, informiere bitte auch den Verein und bei Inlandshunden den Züchter oder das Tierheim. Auch bei Facebook gibt es Wuppertaler Gruppen, in welchem man nach seinem Hund suchen kann.

Natürlich kann man auch selbst aktiv werden und Suchplakate drucken oder ein Hundeteam beauftragen, die mit ihren ausgebildeten Hunden auf die Suche gehen können und auch wertvolle Tipps haben, wie man eventuell den Hund finden kann.

Katzen werden deutlich häufiger vermisst, als Hunde. Ebenso ist das Ordnungsamt zu informieren

Eine super Suchanleitung bei Verlust Deiner Katze findest Du hier.

Wir stellen Dir hier unsere lokale Datenbank kostenlos zur Verfügung, wo Du Dein vermisstes Tier eintragen kannst und so eine noch größere Reichweite erreichst.

Vermisst Du Dein Haustier?

Füge eine Anzeige unserer Datenbank hinzu. Klicke dazu hier, um Dich in Dein Benutzerkonto einzuloggen oder Dich zuerst bei uns zu registrieren.

Wenn Du ein Haustier gefunden hast kannst Du schauen, ob ein vermisstes Haustier in unser Verzeichnis eingetragen wurde. Bei einem eingetragenen Tier kannst Du den Halter direkt kontaktieren.

Manchmal muss man sich aber auch der traurigen Wahrheit stellen, dass das vermisste Tier verunfallt ist und den Tod gefunden hat. Das Bergische Veterinäramt veröffentlicht auf seiner Seite die Chipnummern der tot aufgefundenen Tiere im öffemntlichen Raum. hier

Wir drücken die Daumen, dass das Tier schnell wieder nach Hause zu seinem Halter kommt!